Gesprächstherapie hilft dabei, sich selbst zu reflektieren und Erkenntnisse über die eigenen Verhaltensmuster zu gewinnen. Auf diese Weise ist es möglich, sich aus alten Mustern zu lösen und neue Wege zu gehen.

 

In der Gesprächstherapie geht man davon aus, dass der Klient, die Klientin einen Antrieb zur Selbstentfaltung hat und die dafür nötigen Ressourcen bereits in sich trägt.

„Keiner weiß besser, was ihm gut tut und für ihn notwendig ist, als der Betroffene selbst. Wir können einander also nicht beibringen, was für uns gut ist. Nicht mit noch so ausgeklügelten Techniken. Aber wir können einander dabei unterstützen, es selbst herauszufinden.“ 
(
Schmid, Peter F.: Der Personzentrierte Ansatz Carl R. Rogers).

Kosten für Gesprächstherapie:
70€ (60 Minuten)

In der Gesprächstherapie wird davon ausgegangen, dass jeder Mensch eine Drang zur Selbstverwirklichung hat und die dafür nötigen Ressourcen bereits in sich trägt. Quelle: http://symptomat.de/Gespr%C3%A4chstherapie